FSH Termine

  • Unterrichte - Seminare - Feiertage - Ferien
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Hygienekonzept der Fahrschule Herz zur Eindämmung der Covid – 19

Pandemie
und Schutz der Fahrschüler und Angestellten

Folgende Maßnahmen wurden von uns getroffen, um ein möglichst geringes Risiko für unsere Fahrschüler, Mitarbeiter und uns zu erzielen, an Covid - 19 zu erkranken.

Sowie die Nachvollziehbarkeit der Kontakte zu gewährleisten.

Bürotätigkeit, Information und Beratung

  • Neuanmeldungen nur mit Termin,  Unterlagen können  Kontaktlos auf dem Postweg oder in den draußen angebrachten Briefkasten gesteckt werden. Dieser wird täglich geleert und mehrfach desinfiziert.

  • Alle Beratungen und Informationsgespräche werden telefonisch oder per Email gemacht, sofern möglich

  • Eintritt während der Bürozeit nur mit Termin, wenn nicht anders möglich nur durch 1 Person (Ausnahme Minderjährige in Begleitung eines im Haushalt lebenden Erziehungsberechtigten)

  • Falls doch ein persönliches Gespräch nötig ist, findet dies unter folgenden Hygienemaßnahmen statt, und nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache um Warteschlangen vor der Fahrschule zu vermeiden:

      1. Eintritt nur mit Mund – Nasen – Maske (FFP2) 

      2. Verwendung des bereitgestellten Desinfektionsmittel im Sensorspender im Eingangsbereich

      3. Box mit Sauberen, desinfizierten Stiften sowie eine für benutzte Stifte

  • Dokumentation aller beteiligten Personen des persönlichen Kontaktes mit Datum, Zeitraum, Name, Adresse, Telefonnummer und Email Adresse

  • Nach jedem Kundenkontakt waschen, bzw. desinfizieren der Hände sowie aller genutzten Utensilien und Ablagen

  • Ständiges Lüften des Büro und Schulungsraumes

  • Fahrtermine werden telefonisch oder per Mail vereinbart und per Mail bestätigt

Theoretische Unterrichte

  • Jeder Fahrschüler erhält einen Onlinezugang für die Homepage, dieser wird benötigt um sich für die Unterrichte zu registrieren

  • Unterrichte finden nur mit 6 Teilnehmern statt

  • Unterrichte finden nur mit vorher registrierten Teilnehmern statt

  • Sicherheitsabstand von 1,5 m kann während des Unterrichts eingehalten werden

  • Eintritt nur mit Mund – Nasen – Maske 8FFP2) unter Nutzung des bereitgestellten Desinfektionsmittel nach Namentlicher Nennung der registrierten Fahrschüler

  • Sicherheitsabstand vor der Fahrschule von 2 m

  • Sofortige Maßnahmen bei Verdacht auf Covid – 19 mit Verweis der Fahrschule bis schriftliche Bestätigung eines Arztes vorliegt

  • Zugewiesene Plätze in der Fahrschule um die Einhaltung des Mindestabstandes zu gewährleisten

  • Verlassen des Unterrichtsraumes in Umgekehrter Reihenfolge

  • Ständiges Lüften des Schulungsraumes ist gewährleistet

  • Vor und nach dem Theoretischen Unterricht werden 15 Min. für die Desinfektion des Schulungsraums inkl. Der Tische und der anderen Arbeitsmaterialien etc. eingerechnet

Praktische Ausbildung

  • Fahrstunden beginnen und enden immer an der Fahrschule, wie bisher auch

  • Vor Beginn der Fahrstunde sind Hände zu waschen und zu desinfizieren, ggf. zusätzlich Einmalhandschuhe sind zu verwenden

  • Desinfektionsmittel sowie Seife im Sensorspender und Einmalhandtücher sind hierfür bereitgestellt

  • Fahrstunden finden ausschließlich mit Mund – Nasen – Maske statt 

  • Im Fahrzeug befindet sich ebenfalls die Möglichkeit die Hände zu desinfizieren

  • Nach jeder Fahrstunde wird eine Pause von 15 Min. eingeplant um das Fahrzeug zu desinfizieren und zu lüften

  • Priorität in der Anfangszeit wird die 2 – Rad – Ausbildung haben, da maximaler Schutz für alle Beteiligten zu gewährleisten ist, da getrennte Fahrzeuge und Helm bzw. Mund – Nasen – Maske benutzt wird

  • Eigene Schutzausrüstung bei der 2 – Rad – Ausbildung setzen wir sowieso voraus

  • Einweisungen am Fahrzeug finden nur im 1 zu 1 Kontakt statt mit Sicherheitsabstand von 1,5 m und Mund – Nasen – Maske und vorheriger Desinfektion

  • Eigene Kopfhörer für jeden Fahrschüler, dieser muss zur Fahrstunde mitgebracht werden

  • Funkanlage wird in desinfektionsfähiger Ummantelung kontaktarm an dem Fahrschüler untergebracht und nach jeder Fahrstunde desinfiziert

  • Bei Fahrübungen wie auch beim erklären dieser ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten

  • Bei Hilfestellungen wo das Unterschreiten des Mindestabstandes unvermeidbar ist, ist das Tragen einer Mund – Nasen – Maske zu beachten sowie das desinfizieren der Hände davor und danach

  • Unterrichtseinheiten von mind. 90 Min werden geplant, wenn möglich, um die Anzahl der wechselnden Kundenkontakte zu minimieren

  • Eigene Arbeitshandschuhe oder zusätzliche Nutzung von Einmal Handschuhen beim An – bzw. Abkuppelvorgang in der BE Ausbildung

  • Eine Begleitung durch eine weitere Person wird nicht toleriert

Seminare „ ASF “

  • Kontaktlose Anmeldung über Email

  • Maximale Teilnehmerzahl 6

  • Registrierung für die 4 Sitzungen auf der Homepage

  • Eintritt nur mit Mund – Nasen – Maske

  • Hygienemaßnahmen und weiterer Ablauf siehe Theoretischer Unterrichte

  • Kostenfreie Genehmigung bei Nichteinhaltung durch Covid 19 der Mindestteilnehmerzahl werden erwünscht

  • Gruppenfahrten nur mit 2 Teilnehmern, was einer Prüfungsfahrt gleichzusetzen ist, um ein trotz Pandemie pädagogisch wertvolles Ergebnis zu erzielen

  • Das Erarbeiten der Module sowie weitere Gruppenarbeiten werden wir unter Einhaltung der Hygienestandards und des Mindestabstandes gemeinsam erarbeiten

  • Der Seminarleiter wird die Ergebnisse sichern und durch z.B. das Whiteboard oder Dokumentenscanner für die Fahrschüler visualisieren

Sonstige Maßnahmen die wir getroffen haben

  • Kontaktarme Zusammenarbeit der Mitarbeiter um eine Fortführung des Betriebes jederzeit zu ermöglichen

  • Regelmäßige Reinigung und Desinfektion der Türen, Griffe, Schreibutensilien – und Unterlagen, Sitz und Tischflächen nach jedem Kundenkontakt

  • Regelmäßiges Lüften der Räumlichkeiten

  • Gründliches Händewaschen vor und nach dem Dienst sowie jedem Kundenkontakte

  • Vorgeschriebene Sitzplätze im Unterricht

  • Bereitstellung von Desinfektion mit Sensorfunktion im Eingangsbereich mit Benutzungshinweis

  • Bereitstellung von Desinfektion und Seife im Sensorspender am Waschbecken

  • Bereitstellung von Einmalhandtüchern

  • Regelmäßige Wischdesinfektion nach Benutzung der unterschiedlichen Utensilien

  • Bereitstellung von Desinfektionsmittel im Schulungsfahrzeug

  • Nutzung von Mund – Nasen – Masken aller Mitarbeiter

  • Mund – Nasen - Schutz kann bei Bedarf bei uns erworben werden

  • Aushang zu Verhaltensweisen in der Fahrschule, an der Tür und auf der Homepage

  • Aushändigung der Abstands- und Hygieneregeln bei Anmeldung auch per Mail